Coding daheim 1 - den Calliope mini mit Open Roberta Lab simulieren

2nd May 2020

In der Reihe "Coding daheim" stelle ich euch Möglichkeiten vor, wie ihr ohne großen Aufwand im Selbststudium Programmieren lernen könnt.

Meinen ersten Beitrag widmet sich der Roberta Initiative vom Fraunhofer-Institut. Mit der dort entwickelten grafischen Programmierumgebung "Open Roberta Lab" ist es euch ohne technische Hürden möglich, verschiedene Roboter-Systeme mit Hilfe von Blöcken zu programmieren. Unter anderen auch die Coding-Lern-Platine "Calliope mini". Um erste Programmierschritte zu gehen ist es nicht notwendig sich gleich einen Roboter oder den Calliope mini anzuschaffen. Der Calliope kann in einer Simulation geöffnet und die geschriebenen Programmabläufe ausgeführt werden. Dieses Vorgehen ist möchte ich euch gerne vorstellen.

Open Roberta Lab öffnen und einrichten

Über die Adresse https://lab.open-roberta.org/ erreicht ihr die grafische Programmierumgebung. Als erstes müsst ihr euch die Plattform auswählen, auf welche programmiert werden soll. In unseren Fall der Calliope mini:

Open Roberta Lab öffnen und einrichten

 

Über die Adresse https://lab.open-roberta.org/ erreicht ihr die grafische Programmierumgebung. Als erstes müsst ihr euch das System auswählen, auf welches programmiert werden soll. In unseren Fall der Calliope mini:




Eine Benutzer-Registrierung ist Sinnvoll um entwickelte Programme abspeichern zu können, ist aber nicht zwingend notwendig. Eventuell ist die Registrierung über die Eltern notwendig.



Simulation öffnen und das erste Programm ausführen

Um die erstellten Programmabläufe ohne den Calliope mini testen zu können, öffnen wir die Simulation. Bei der Aktivierung wirst du gefragt, ob dein Browser Zugriff auf dein Mikrofon erhalten darf (falls vorhanden). Damit ist es möglich, den Geräusche-Sensor zu simulieren.  

Im folgendem kurzen Beispiel lassen wir den Text “Hallo” auf den simulierten Calliope mini laufen:



Arbeitsergebnisse teilen und kontrollieren

Haben die Schüler*innen konkrete Aufgaben gelöst, können sie ihre Programme mit einer Link-Freigabe an die Lehrkraft versenden:



Der angezeigte Link wird automatisch in die Zwischenablage kopiert und kann über das Einfügen in eine E-Mail oder das Schülerportal an die Lehrkraft gesendet werden. 

Konkrete Aufgabenstellungen

Bei Roberta selbst können Roberta-Materialien speziell für den Calliope Mini gefiltert und als pdf-Datei genutzt werden.

Über AppCamps erhältst du kostenlose Lernkarten. Diese sind über ein Google-Drive-Konto abrufbar: AppCamps - Lernkarten Calliope Mini 

Auf OpenSAP laufen aktuell zwei zertifizierte Kurse zum Thema „Calliope Mini“:

Calliope mini erfolgreich in der Schule einsetzen und Calliope mini in der Sekundarstufe I einsetzen. Beider Kurs beinhalten umfangreiche Materialien und können frei genutzt werden.